Mini Heimtrainer

Wer nicht den nötigen Platz für einen richtigen Fahrrad-Heimtrainer besitzt oder einfach eine gute Möglichkeit sucht, sich mit sehr einfachen und platzsparenden Mitteln zuhause fit zu halten, der wird mit den Mini Heimtrainern genau die richtige Wahl treffen. Diese sind klein, kompakt und lassen sich somit perfekt in jeder Schublade verstauen und bei Bedarf wieder herausholen. Zusätzlich zum Beintraining besteht bei den Mini Heimtrainern noch die Möglichkeit auch die Arme zu trainieren. Eine Anschaffung bietet sich vor allem nach Krankheiten an, um etwas Muskeln aufzubauen und wieder langsam fit zu werden. Aber auch um täglich in Bewegung zu bleiben oder wenn man nicht mehr so mobil ist, lohnt sich der Kauf. Allerdings darf man von den Geräten im Widerstandsbereich keine Höchstleistungen erwarten. Gut trainierte Sportler werden da vermutlich schnell an ihre “Widerstandsgrenzen” geraten. Im Folgenden finden Sie nun einige Empfehlungen mit den Vor- und Nachteilen jedes Modells in einer übersichtlichen Auflistung:

“Der Allrounder 1”: Stamm Bodyfit Arm + Beintrainer Meteor

Mini HeimtrainerDas Gerät aus dem Hause Stamm ist sehr einfach und schnell aufgebaut.  Das Gerät läuft rund und auch seine Langlebigkeit wird gelobt.  Das Gerät kann sowohl für Bein- als auch für Armtraining verwendet werden. Am Besten sollte man den Mini Heimtrainer auf einen rutschfesten Untergrund stellen, damit er während dem Training nicht einfach wegrutscht. Der kleine LCD Bildschirm zeigt Trainingszeit, Trittzahl und einen ungefähren Kalorienverbrauch an. Auf letzteren sollte man sich allerdings nicht verlassen, dieser ist doch sehr allgemein. Das Gerät wiegt leichte 5 Kg und ist auch mit seinen geringen Stellmaßen das kompakteste Modell im Feld. Das Schwungmassensystem ist mit ca. 2,5 Kg in einem ordentlichen Bereich.

Zusammenfassung:

Vorteile: Gute Qualität, schneller und leichter Aufbau, geringes Stellmaß

Nachteile: Rutschfestigkeit könnte etwas besser sein

Hier gibt´s das Modell bei Amazon

“Der Preistipp”: Ultrafit by Ultrasport Arm- und Beintrainer

Zuhause trainieren mit dem Hometrainer im Mini FormatAuch das Modell von Ultrasport überzeugt durch einen superleichten Aufbau und ein kinderleichtes Handling. Aber auch hier muss man das Gerät auf eine rutschfeste Unterlage/Untergrund stellen, damit er bei der Benutzung nicht wegrutscht. Das Gerät läuft angenehm leise und der LCD Bildschirm ist ausreichend groß, um alles klar und deutlich darauf erkennen zu können. Dieses zeigt zurückgelegte Entfernung, Zeit und ebenfalls ziemlich ungefähre Kalorienwerte an. Das Gerät ist mit 5,9 Kg etwas schwerer als der Mini Heimtrainer von Stamm. Das Schwungmasse ist mit 2 Kg etwas geringer als beim Modell von Stamm.

 

Zusammenfassung:

Vorteile: Günstig, schneller und leichter Aufbau, großer LCD

Nachteile: Rutschfestigkeit könnte etwas besser sein, etwas schwerer als die anderen Modelle

Hier gibt´s das Modell bei Amazon

“Der Allrounder 2”: Christopeit Mini Bike MB 1

Mini Bike Der Heimtrainer im Miniformat von Christopeit ist ein toller Allrounder. Er wiegt wie das Modell von Stamm nur 5 Kg und ist somit leicht und portabel. Nur die Rutschfestigkeit ist auch bei diesem Gerät zu bemängeln. Ein rutschfester Untergrund ist deshalb auch hier zu empfehlen. Ansonsten läuft der Christopeit äußerst geschmeidig und sein geräuschloses Benutzungsverhalten wird mehrfach hervorgehoben. Auch das Mini Bike MB 1 hat einen eingebauten Trainingscomputer mit angeschlossenem LCD Display. Zeit und Pedalumdrehung lassen sich hier anzeigen. Eine Kalorienanzeige wie bei den beiden vorigen Modellen fehlt zwar, ist aber auch aufgrund der meist ungenauen Messwerte garnicht schlimm.

Zusammenfassung:

Vorteile: Gute Verstaubarkeit, Leises Tretverhalten

Nachteile: Rutschfestigkeit könnte etwas besser sein

Hier gibt´s das Modell bei Amazon

“Der Motorisierte Profi”: Christopeit Mini Bike MB 2

Arme und Beine zuhause trainierenDer MB 2 hebt sich etwas von den anderen Modellen ab: Der Mini Heimtrainer von Christopeit besitzt nämlich einen motorisierten Antrieb. Das ist vor allem für Menschen, die durch etwaige Umstände wie Alter oder Krankheit etwas geschwächt sind optimal. So entfällt schweres Antreten und durch die Fernbedienung lässt sich das Gerät bequem in 12 verschiedenen Stufen um- an- und ausstellen. Das Gerät ist mit 6,5 Kg gleichzeitig auch das schwerste im Feld, hat allerdings den Vorteil, dass es somit etwas rutschfester ist. Im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder, dem MB1, zeigt der MB 2 noch zusätzlich verbrauchte Kalorien an. Bitte beachten Sie, dass das Gerät vor allem eher für Reha Zwecke  geeignet ist. Für Menschen, die in voller Leistungsfähigkeit stehen, bietet der motorisierte Antrieb wohl einen zu geringen Widerstand.

Zusammenfassung:

Vorteile: Rutschfest, Motorisierter Antrieb vor allem für Reha Zwecke und ältere Menschen geeignet

Nachteile: Zu geringer Widerstand für andere als oben genannte Zielgruppe

Hier gibt´s das Modell bei Amazon


Back to Top ↑